Bundespolizei

bgsminiDie Bundespolizei (BPOL) (bis 30. Juni 2005 Bundesgrenzschutz (BGS) genannt) ist eine Polizei der Bundesrepublik Deutschland, die dem Bundesministerium des Innern untersteht. Im Sicherheitssystem des Bundes nimmt die BPOL umfangreiche und vielfältige polizeiliche Aufgaben wahr.

Diese Aufgaben stehen im Gesetz über die Bundespolizei (BPolG), aber auch in zahlreichen anderen Rechtsvorschriften, wie z. B. im Aufenthaltsgesetz, im Asylverfahrensgesetz und im Luftsicherheitsgesetz geregelt sind. Sie ist die Nachfolgerin des Bundesgrenzschutzes.

Organisation

Die BPOL gliedert sich in die fünf Bundespolizeipräsidien (BPOLP) Nord, Ost, Mitte, Süd und West sowie die Bundespolizeidirektion (BPOLD) und die Bundespolizeiakademie (BPOLAK). Die Zuständigkeitsgrenzen der einzelnen Präsidien sind dabei in der Regel nicht deckungsgleich mit den Grenzen der Bundesländer. Sie ergeben sich aus der Bundespolizeizuständigkeitsverordnung (BPOLZV). Den Bundespolizeipräsidien sind je ein Aus- und Fortbildungszentrum (BPOLAFZ) und eine Fliegerstaffel (BPOLFLG) sowie mehrere Bundespolizeiabteilungen (BPOLABT) und Bundespolizeiämter (BPOLAMT) nachgeordnet, den Ämtern dann Bundespolizeiinspektionen (BPOLI).

Ausstattung

  • Der Fuhrpark umfasst aktuell rund 6.800 Kraftfahrzeuge bei annähernd 250 unterschiedlichen Typen.
  • Insgesamt über 78 Polizeihubschrauber unterschiedlicher Muster.
  • Mehr als 20 Patrouillen- und Kontrollboote werden eingesetzt.
  • Einsatz moderner Foto- und Videotechnik zur Beweissicherung.
  • Einsatz hochwertiger Dokumentenprüfgeräte.
  • Spezialeinheit verfügen entsprechend ihrer jeweiligen Aufgabenstellung über Sonderausstattungen.
  • Rund 10.000 Arbeitsplätze sind mit Computern ausgestattet.

One Response to “Bundespolizei”

  1. Guten Tag,
    ich interessiere mich über die Polizeireiter.
    Können Sie mir mit Informationen über die Ausbildung weiterhelfen.

    Vielen Dank

    A. Rose

Leave a Reply